Heute ist der
 Das JGS
 Schülerrat
 Fachbereiche
 Wir am JGS
 JGS aktiv
  Individuelle Förderung
  Bürgerschaftliche Bildung für nachhaltige Entwicklung
  Studien- und Berufswahl am JSG
  Nationalparkschule
  Lernpartnerschaften
  Schulpartnerschaften
  Theater am JSG
  Die Schul-Sanis
  Wettbewerbe
  Spielenachmittage
  Wir feiern Feste
  Cafeteria
  Selbstlernzentrum
  Verkehrserziehung
 
 Sleidania
Realisierung:
eifel-online
StartseiteWas ist neu?TermineKontaktImpressumDatenschutz
Landtagspräsidentin lädt Richeza-Preisträger des Städtischen Johannes-Sturmius-Gymnasiums Schleiden in den Landtag nach Düsseldorf ein!

Schülervertreter des Städtischen Johannes-Sturmius-Gymnasiums Schleiden nahmen am 28. Oktober 2016 auf Einladung der Landtagspräsidentin
Carina Gödecke und des NRW-Europaministers Franz-Josef Lersch-Mense am Festakt anlässlich des 25. Jubiläums des Nachbarschaftsvertrages zwischen Deutschland und Polen im Düsseldorfer Landtag teil.

Ihr deutsch-polnisches Schülerprojekt „Konstruktive Bilddemontage des Täterortes „Vogelsang“ war mit dem renommierten Richeza-Preis ausgezeichnet worden.

In einem Fotoprojekt hatten die Jugendlichen die Nazi-Architektur auf Vogelsang erkundet und gemeinsam mit ihren polnischen Partnern auf künstlerische Weise bearbeitet.

Sie hatten üblen Bildern scharfsinnige und witzige entgegengesetzt und üble Inszenierungen durch solidarische erledigt.

Herausgekommen war ein Fotobuch, das beim Empfang in Düsseldorf unter den Gästen viel Beachtung fand.

„Ich finde es außerordentlich beeindruckend, mit wie viel Energie und auch Beharrlichkeit sich die Preisträger für die Verständigung einsetzen“, so Europaminister Franz-Josef Lersch-Mense.

Als „Graswurzel-Außenpolitik“ lobte Josef Neumann, stellvertretender Vorsitzender der Parlamentariergruppe NRW-Polen, die prämierten Projekte, und Staatssekretär Dr. Marc-Jan Eumann betonte: „Dass ich für die Zukunft so optimistisch bin, liegt an ihrem Engagement, liebe Richeza-Preisträger.“


Auf den Sitzen der Landtagsabgeordneten verfolgten Lasse Joswig, Katharina Jöbkes und Lars Poth die von Landtagsvizepräsident Eckhard Uhlenberg eröffnete Feierstunde, die von dem eigens angereisten Streichensemble „Kwartet Śląski“ musikalisch begleitet wurde.

Die langjährige Partnerschaft zwischen dem Sturmius-Gymnasium Schleiden und dem Gimnazjum Nr. 119 in Warschau wird vom Deutsch-Polnischen Jugendwerk gefördert.
 

Hier geht es zur Galerie der Veranstaltung im Landtag - bitte klicken


Suche

Aktuelle News
09.04.2019
Info-Abend: Start in die Oberstufe am JSG
03.04.2019
Mitgliederversammlung Sleidania 2019
23.03.2019
6. "Berufs-Expertentag" am JSG
15.03.2019
Frühlings-Spielenachmittag am JSG
18.02.2019
verspätete Anmeldungen zum Schuljahr 2019/2020